Liliana und Lothar Matthäus gehen getrennte Wege

26. January 2010 | von admin | Kategorie: Featured, Fußballstars, Leitartikel, Top-Artikel

Lothar MatthäusNach nur einem Jahr ist nun auch die vierte Ehe des deutschen Rekordnationalspielers Lothar Matthäus am Ende. Seine Frau Liliana beendete kurzerhand die Beziehung mit dem 48-jährigen Ex-Superstar des Fußballs. „Ja, es stimmt. Ich habe mich von Lothar getrennt“, bestätigte die 22-jährige der deutschen Zeitung „Bild“.

Weiters erklärte die schöne Liliana, die genau genommen als Model arbeitet: „Zu diesem Schritt habe ich mich bereits an meinem Geburtstag Anfang Dezember letzten Jahres entschieden. Über meine genauen Beweggründe möchte ich im Moment nicht sprechen, da ich sehr verletzt bin.“ Darüber hinaus stellte Liliana klar, dass keine dritte Person mit ihrem Entschluss zu tun hat. Dem fügte sie hinzu, dass es ihr „nicht gut gehe“. Sie sei traurig und verletzt, aber es hätte keine andere Lösung gegeben, so das Model.

Während die Trennung für Liliana – ihrem Verhalten zufolge – anscheinend kein großes Problem darstellt, stößt das rasche Beziehungs-Aus bei Matthäus auf Unverständnis. Er erklärte, er verstehe die Entscheidung seiner Frau ganz und gar nicht: „Ich mag das Wort Scheidung nicht, aber ich werde mich jetzt beraten lassen. Ich habe aber den Eindruck, dass Liliana falsch beraten wird“, sagte er gegenüber der Illustrierten „Bunte“. Weiters erklärte der scheinbar „verzweifelte“ 48-jährige Ex-Fußballstar, der die gebürtige Ukrainerin auf dem Oktoberfest 2007 kennengelernt hat: „Noch am Sonntagabend, als sie bei mir war, hat sie gesagt: Ich liebe dich, ich vermisse dich, ich brauche noch einige Zeit, um nachzudenken.“

Silvester verbrachte das Promi-Paar bereits getrennt – er feierte in der russischen Hauptstadt Moskau, sie im Nobelskiort Kitzbühel. Für den Rekordnationalspieler ist es bereits die vierte Ehe, die gescheitert ist. Ob da nicht Hilfe bei der Partnerwahl eine gute Möglichkeit wäre, wenigstens eine Ehe gut „durchzuhalten“? Viele Fans sind empört über Matthäus‘ kurzzeitiges Beziehungsverhalten. Neben zahlreichen Vorwürfen habe man ihm sogar schon vorgeschlagen, sich über die Online-Partneragentur Parship eine „anständige“ Frau zu suchen. Ob Matthäus diese Möglichkeit vielleicht sogar in Anspruch nehmen wird – vielleicht nach dem sechsten Ehe-Aus? – Die Zeit wird es zeigen.

Fakt ist, dass Liliana bereits aus der gemeinsamen Wohnung in München-Schwabing ausgezogen ist und folglich wieder bei ihren Eltern wohnt. Matthäus soll Augenzeugen zufolge schon mehrere Male vor dem Haus der „Schwiegereltern“ gesehen worden sein. Weiters sollen die beiden nach wie vor Kontakt zueinander haben.

Kennengelernt auf dem Oktoberfest 2007, geheiratet am Neujahrstag 2009 in Las Vergas – welch‘ gute Ausgangssituation für eine perfekte und dauerhafte Ehe ; der Schein trügt. Nach einem glänzenden Ehe-Start ist diese nach nur einem Jahr auch schon wieder passé. Nach Silvia, Lolita und Marijana war die 22-jährige Liliana die vierte Frau des 48-jährigen Ex-Superstars. Matthäus war als Trainer auch in Österreich bei sowohl Rapid als auch bei Red Bull Salzburg tätig.

Matthäus, der einst als einer der besten Fußballer der Welt galt, ist neben seinem Privatleben auch in seiner beruflichen Laufbahn auf zahlreiche Problem gestoßen. „Loddar“, der Deutschland im Jahre 1990 als Team-Kapitän zum WM-Titel geführt hatte, befindet sich im Moment wieder auf Jobsuche. Nach einem eher unerfreulichen und keineswegs von Glück gezeichneten Israel-Abenteuer ist der der 48-jährige seit Ende der vergangenen Saison wieder auf Vereinssuche.

Kommentar schreiben