Krafttraining für Fußballer: Schutz für Muskeln und Gelenke

15. July 2010 | von admin | Kategorie: Top-Artikel, Training und Freizeit

Krafttraining-FussballUm ein guter Fußballer zu sein, bedarf es nicht nur einer gezielten Ausdauer, einer hohen Leistungsfähigkeit sowie einem grenzenlosen Durchhaltevermögen – es kommt vor allem auf die richtige Technik, viel Energie, Robustheit und ausreichend „Explosivität“ an. Kurz gesagt: Schnelligkeit und ein intelligentes Umgehen mit dem Ball heißt die Devise im Fußball! Ein intensives Kraft- und Konditionstraining ist also gefragt, um als Fußballer, nicht nur national, sondern vor allem auch international, wirkliche Erfolge erzielen zu können.

Das waren noch Zeiten, als im Fußballsport bereits ein wenig Esprit im Fuß mehr als ausreichend war, um nur ansatzweise als kleiner Profi zu gelten. Heute, wo das taktische, kluge und vor allem geschickte ballorientierte Verschieben und Umgehen mit dem Ball im Rahmen des vollständigen Spitzenfußballs Einzug gehalten hat, ist von zahlreichen anderen, hochrangig bedeutenden, Aspekten und Faktoren, die einen guten Fußballer ausmachen, die Rede: Explosivität, Laufbereitschaft, Widerstandskraft und höchste Fitness in jeglicher Hinsicht sind gefragt! Es handelt sich hierbei um Attribute, an denen die Mehrheit aller Profikicker lange Zeit und vor allem gezielt arbeiten müssen, um an einen Punkt zu gelangen, ab dem es hinsichtlich Karriere und internationalem Ansehen bergauf auf.

Norwegische Wissenschaftler haben nun herausgefunden, welche Trainingsform für die Schnell- und Sprungkraftentwicklung bei Fußballern die effektivste darstellt: Die Studie wurde bezogen auf ein kombiniertes Kraft- und Plyometrietraining (nähere Infos zu Plyometrie bei Wikipedia) bzw. ein ausschließlich alleiniges Krafttraining als gezielte Ergänzung zu „normalem“ Fußballtraining durchgeführt. Die Erkenntnis der Studie bestätigte zahlreiche Annahmen, dass Krafttraining jeglicher Art zu deutlichen Fortschritten in der sowohl Sprint- als auch Sprungfähigkeit der Fußballer führt.

Resultat: Intensives Krafttraining stellt als ein Muss für jeden Kicker dar, der in seinem fußballerischen Können sowie seiner Leistungsfähigkeit, Fitness und Ausdauer glänzen möchte. Tatsache ist, dass ein umfangreiches Training mit Fitnessgeräten zum Tagesgeschehen jedes Kickers zählt. Besonders Fitster hat sich darauf spezialisiert, Top-Marken-Fitness-Produkte zu vertreiben. Egal ob für ein intensives Ausdauertraining oder Krafttraining – Fitster präsentiert hochwertige Fitnessgeräte und Zubehör wie Freizeitartikel, Kleingeräte und Sportartikel in bester Qualität.

Es kommt schlichtweg auf die richtigen Produkte an, um seinen Körper als Fußball gezielt in Form zu bringen. Durch ein umfangreiches und sicheres Training mit den richtigen Geräten ließen sich viele Zerrungen, Sehnen- und Gelenksverletzungen vermeiden. Fitnessgeräte bei www.fitster.at kaufen stellt eine tolle Möglichkeit dar, um vor allem die Beinmuskulatur intelligent auf ihre Aufgaben im Rahmen des Fußballsports vorzubereiten. Die Koordination der Muskelkraft sowie deren Ausrichtung auf die einzelnen Abläufe während eines Spieles müssen gezielt trainiert werden, um diese Vorgänge für die Beine routiniert durchführen zu können. Dazu zählen vor allem kurze Sprints, sogenannte Schwerbewegungen oder auch ein völlig abruptes Abstoppen und Stehenbleiben, was folglich die Belastbarkeit des Knies sowie die der umliegenden Gelenke auf eine harte Probe stellen. Aus diesem Gründen ist ein intensives Krafttraining unabdingbar, um die Muskulatur gezielt auf die zahlreichen Anforderungen und Aufgaben im Rahmen des Fußballsports vorzubereiten.

Fazit: Jener Spieler, der sich durch leistungsfähige sowie belastbare und fitte Muskeln auszeichnet, wird nicht nur zu einem professionellen Kicker, sondern glänzt vor allem durch gesunde Sehnen und Gelenke.

(Bildquelle / Urheber: Deutsche Fotothek‎)

Kommentar schreiben